Softairshop 24 – Softair Online Shop

Softairwaffen sind sehr realistische Kopien von echten Schusswaffen (Pistolen, SMGs, Gewehre etc.) die mit 6-8mm Softairkugeln abgefeuert werden. Mit diesen Waffen darf man nicht in der Öffentlichkeit schiessen. Allerdings treten beim Airsoft-Sport, auch Softair oder Skirmish genannt, verschiedene Teams auf einem Privatgelände gegeneinander an. Bei Softairwaffen wird die Energie in Joule angegeben. Eine Softair ab 14 darf eine Energie von 0,5 Joule nicht überschreiten und die Softair ab 18 sollte eine Energie in einem Bereich zwischen 0,5 und 7,5 Joule aufweisen können.

Alle Softairwaffen, dessen geschossene Energie darüber hinaus ragt, gelten als erlaubnispflichtige Schusswaffen und dürfen ohne Waffenschein nicht besitzt werden.

softairpistole

Softairpistole Taurus PT 24/7 Kaliber 6 mm

Auf unserer Seite Softairshop 24 präsentieren wir euch den realistischen Nachbau der Taurus PT24/7. Hierbei handelt es sich um eine Sofairpistole die mit einem hochwertigen Federdrucksystem verarbeitet wurde. Die Softairwaffe feuert mit 6mm Kugeln und kommt mit einer Magazinkapazität von 25 Schuss. Für weitere Details über die Softairpistole lesen Sie unseren Softairshop 24 Test

Direkt zum Angebot auf Amazon!Zum Angebot Weitere Informationen

softair mp5

H&K MP5 Softair (A5)

Die MP5 Softair von Heckler und Koch ist ebenso in unserem Softairshop 24 aufzufinden. Sie verfügt über eine EBB (elektrische Blow Back) Funktion mit der die Waffe noch realistischer wirkt. Die MP5 Softair feuert mit Dual Power und kann in unterschiedlichen Feuermodi eingestellt werden. Uns überzeugte die MP5 vorallem mit ihrer Feuerrate von 1000 Schuss die Minute! In unserem Softairshop 24 Test erfährst du mehr.

Direkt zum Angebot auf Amazon!Zum Angebot Weitere Informationen

g36c softair

Heckler und Koch G36C Softair

Wir von Softairshop 24 haben die G36C Softair etwas genauer unter die Lupe genommen. Die Softairwaffe feuert mit einer Energie von <0,5 Joule und ist damit für Kinder ab 14 Jahren zulässig. Dabei reizt Sie mit 0,48-0,49 Joule im Schusstest die maximale Zulassung vollkommen aus. Ebenso wie die MP5, kommt auch die G36C Softair auf unglaubliche 20 Schuss pro Sekunde! Doch es gibt einige Dinge die du vor dem Kauf wissen solltest. Diese erfährst du in unserem Softairshop 24 Testbericht...

Direkt zum Angebot auf Amazon! Zum Angebot Weitere Informationen

Softairshop 24: Unser Ratgeber zum Kauf

Du möchtest Dir eine neue Softair kaufen ? Du weißt aber nicht so ganz genau, worauf Du achten musst, ab wie viel Jahren du dir eine Softair kaufen darfst oder was es überhaupt für Softairwaffen gibt? Kein Problem! Softairshop 24 sagt Dir in unserem Softairshop 24 Testbericht nicht nur, worauf Du beim Kauf einer neuen Softair achten solltest, sondern geben Dir neben unseren Kaufempfehlungen auch Tipps und Tricks an die Hand. Außerdem beraten wir Dich in der Frage, wo du die verschiedenen Softairwaffen aus unserem Softairshop 24 Test zum besten Preis kaufen kannst.

Unseren ausführlichen Kauf-Ratgeber findest du hier.

Arten von Softairwaffen

Softair Federdruck

desert eagle softair
Desert Eagle*

Bei einer Softair mit Federdruck wird der Schlitten per Hand nach hinten gezogen, um die Schraubenfeder zu spannen. Beim Auslösen des Schusses bekommt die Munition, die sich im Lauf befindet, ihre Geschwindigkeit nicht direkt von der Feder, sondern durch einen erzeugten Luftdruck der Feder. Ein kleiner Nachteil bei solchen Softairs ist der, dass sie nach jedem Schuss erneut geladen werden muss. Nach zurückziehen des Schlittens, ist die Waffe wieder Schussbereit. Auf Grund dessen ist es nicht möglich, mit so einer Softair voll- oder halbautomatisch zu schießen.

Eine Federdruck Softair wird auch Spring (engl. für "Feder") gennant. Obwohl die elektrischen Softairs überwiegend mit Federdrucksystemen ausgestattet sind, fallen sie nicht unter die Kategorie Springs. Solche Softairwaffen sind ideal für Einsteiger und auch kostengünstig zu finden. Allerdings gibt es auch hochqualitative Federdruck Pistolen / Waffen die sich in einem Preissegment ab 1.000 Euro befinden.

Gas Softair

Die klassischen Softairwaffen (Classic Guns) wurden durch flüssig Treibmittel wie R-12 angetrieben. Nach einer Weile wurden die sogenannten Classic Guns von manchen Besitzern so modifiziert, dass sie mit druckregulierten CO2-Behältern oder Stickstoff-/Hochdruckluftflaschen funktionierten.

Sehr beeindruckend sind in diesem Zusammenhang auch die sogenannten Blow Back Softair Waffen, bei denen der Druck des Weiteren dazu verwendet wird, die Bewegung des Schlittens nach abgefeuertem Schuss so realitätsnah wie möglich zu imitieren. Allerdings sind Softairwaffen dieser Art in Deutschland nur halbautomatisch zu erwerben.

Softair elektrisch

m4a1 softair
M4A1*

Neuartige elektrische Softairs haben eine Kadenz (auch Feuerrate oder Schussfrequenz genannt) von bis zu sechzehn (16) mal pro Sekunde, das entspricht 960 Kugeln die Minute. Eine solche Feuerrate ermöglicht somit eine vollautomatische Funktionsweise. Dadurch erhielten diese Waffen den Namen AEG, was abgekürzt für Automatic Electric Gun steht.

Die Kugeln der meistverwendeten Waffen im Airsoft-Sport erreichen eine Geschwindigkeit von 75 - 160 m/s (das entspricht 234 - 612 km/h, bei Verwendung von 0,22g BB). Aber auch im Airsoft-Sport gibt es Ausnahmen. Dabei möchten wir auf die japanische Firma Killer-Studio aufmerksam machen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Softairwaffen zu aufzurüsten. Bekannt waren sie für ihre Cyber-AUG-Serie, deren Kadenz bei vierundzwanzig (24) Schuss pro Sekunde lag. Mittlerweile sind Softairwaffen dieser Serie leider nur noch sehr selten zu finden, da die Firma ihren Betrieb eingestellt hat.

In unserem Softairshop 24 Testberichten gehen wir immer auf die Art der Softairwaffen ein.

Softair Munition

ELITE FORCE PREMIUM BIO BB Softairkugeln weiß 6mm 0,20g 5000 BBs
Elite Force Bio BB*

Die Softair Munition wird auch BB genannt. Die Herkunft des Kürzels lässt sich auf verschiedene Quellen zurückweise. Auf der einen Seite stammt die Abkürzung von dem Begriff Ball Bearing (engl. für Kugellager), da die rundlichen Kugeln für Luftgewehre meist aus der Kugellagerproduktion stammten. Auf der anderen Seite stand die Abkürzung ursprünglich auch für eine bestimmte Schrotgröße. Andere verwenden den Begriff Baby Bullet was dem Sinn nach Mini-Kugel bedeutet.

Gewöhnliche Softair Munition besteht aus Kunststoff, ist kugelförmig und hat meistens einen Durchmesser von 6 mm. Allerdings werden auf dem Markt auch verschiedene Varianten angeboten, da die Art der Softair Munition auch die Reichweite und Geschwindigkeit der geschossenen Kugel beeinflussen kann.

Softair Munition gibt es von 0,12 g bis 0,87 g und sind nicht nur als Kunststoff-Kugeln erhältlich, sondern auch als Stahl- oder Aluminiumkugeln. Sie lassen sich auch durch Laubwerk nicht so leicht ablenken wie leichtere BB. Man sagt, dass Softairkugeln mit einem Gewicht von 0,25 g die obere Grenze für Standard-Softairwaffen bilden. Die Geschwindigkeit im Gegensatz zu 0,2 g BB ist langsamer, dafür ist die Flugbahn um einiges stabiler. Das bestätigen auch einige Softairshop 24 Schusstests.

Softairkugel Rechner

Wer wissen will wie schnell und weit eine Kugel bei wie viel Energie und bei was für einem Gewicht fliegt, für den hat Softairshop 24 diesen >>Airsoft Rechner<< herausgesucht.

Softair kaufen: Ab wie viel Jahren?

Wenn es um die Frage geht ab wie viel Jahren eine Softair zulässig ist, bezieht man sich bei der Altersfreigabe auf die Höhe der Energie, mit der eine Softairkugel abgefeuert wird.

Softair für Kinder

softair unter 14Die Softairmodelle für Kinder dürfen eine Energie von 0,08 Joule nicht überschreiten. Diese Modelle haben ungefähr eine Reichweite von 5-10 Metern und werden als Spielzeug deklariert. Oft findet man solche Softairwaffen auch auf dem Kürmis als kleine Preisgewinne.

Softair ab 14

Bei einer Softair ab 14 sollte die Energie unter 0,5 Joule liegen. Je nach Modell liegt die Energie bei 0,08 bis 0,49 Joule. Die maximale (ineffektive) Reichweite liegt zwischen 30 und 40 Metern bei einer Geschwindigkeit von bis zu 70 m/s.

Softair ab 18

softair ab 18Bei einer Softair ab 18 liegt die Energie zwischen 0,5 und 7,5 Joule. Alle Softairs über 7,5 Joule sind laut deutschem Waffengesetz nur gegen Vorlage eines entsprechenden amtlichen Altersnachweises lieferbar (Personalausweis, Reisepass,Führerschein, usw.) und werden auf Amazon nicht angeboten.

Softair Hop up

softair hop up unitWas ist eigentlich ein Softair Hop Up und wie funktioniert das Ganze? Softairshop 24 erklärt es euch!

Das Gerät was wir hier rechts im Bild sehen nennt sich Hop up Unit. Diese befindet sich über dem Magazin und vor dem Lauf, eher gesagt ist der Lauf in der Hop up Unit integriert. Das große schwarze Rad von den Dreien, repräsentiert das Rad um das Softair Hop up einzustellen.

Was passiert wenn ich an dem Rädchen drehe?

Beim drehen des Einstell-Rads setzt man die zwei anderen Zahnräder in Bewegung und dadurch fährt ein sogenanntes Hop up Gummi aus. Dieses Gummi je nach Einstellung verhält sich die Flugbahn der Kugel unterschiedlich.

Woran merke ich das mein Hop up richtig eingestellt ist?

Ob die Einstellungen an deinem Hop up richtig vorgenommen wurden, erkennst du natürlich an der Flugbahn deiner Softairkugel.

Ist das Hop up Gummi zu weit ausgefahren könnte es sein, dass die Kugel am Hop up Gummi stecken bleibt oder die Kugel einen zu starken Drall abbekommt und einige Meter nach Abschuss in Richtung Himmel fliegt.

Ist das Hop up zu gering oder gar nicht eingestellt. Also das Gummi auch nicht ausgefahren, so wird die Kugel nach ca. 20 Metern einfach runter fallen.

Im Idealfall ist die Flugbahn der Softair Munition genau gerade und trägt sie durch die leichte Rotation selbst durch den Luftstrom. Dies ermöglicht nicht nur eine längere Reichweite, sondern auch eine höhere Präzision.

wichtiger Hinweis: Für diejenigen, die es nicht wissen sollten. Die Präzision und Flugbahn wird nicht nur durch den Softair Hop up bestimmt, sondern hängt auch von der Haltung der Waffe ab. Je schräger die Waffe gehalten wird, desto stärker ist der Drall in die jeweilige Richtung. Dadurch wird der Schuss ungerade und fliegt am Ziel vorbei! Also immer darauf achten, dass die Softairwaffe auch gerade gehalten wird.

Welche Softair passt zu mir?

Softairshop 24 bringt dich auf die richtige Spur. Die erste Frage die man sich stellen muss ist natürlich die des Alters. Bist du unter 18 aber über 14 Jahre, so kommen nur Softairwaffen bis <0,5 Joule für dich in Frage.
Bist du über 18 Jahre so kommen für dich Airsoftwaffen bis zu 7,5 Joule in Frage >0,5 Joule.

Als nächstes solltest du dich vergewissern auf was für ein Terrain du dich zum Spielen begeben wirst. Spielst du in engen Gebäuden oder auf sehr winkeligen Flächen, erweisen sich Scharfschützengewehre oder Waffen mit sehr langem Lauf als nicht besonders nützlich. Wenn du dich auf einem großen Gelände befindest, mit großen Entfernung sind Maschinenpistolen wie zum Beispiel die HK MP7 eher unangebracht, da diese mit einem viel zu kurzem Lauf ausgestattet sind und somit für erst genannte Terrains besser geeignet sind.

Kurz zusammengefasst:

Für engere Gebäude oder winkelige Flächen empfehlen sich kürzere Softairwaffen MPs oder kleinere Sturmgewehre

Für großflächig angelegtes Gelände empfiehlt Softairshop 24 Airsoftwaffen mit längerem Lauf, sprich mehr Präzision, wie Sturmgewehre oder Scharfschützengewehre.

Die Zweitwaffe

Die Hauptwaffe, also dein Gewehr oder deine Maschinenpistole, wird Primary genannt (engl. für Primärwaffe). Als Zweitwaffe, auch Secondary genannt (engl. für Sekundärwaffe), empfiehlt es sich eine Softairwaffe zu verwenden, die man sehr schnell ziehen kann. Dies könnte eine Softairpistole, ein Revolver, eine kleine Maschinenpistole oder vielleicht auch ein Granatwerfer sein. Softairshop 24 empfiehlt auch Spielern die über 18 Jahre alt sind: Wenn eine Maschinenpistole als Secondary gewählt wird, ein 0,5 Joule Modell zu verwenden. Ein Granatwerfer sollte aus Rücksicht vor anderen Spielern nur Outdoor verwendet werden.

Welcher Antrieb?

Wenn man sich für eine Energieklasse (<0,5 Joule oder >0,5 Joule) und einer Primärwaffe entschieden hat, also Sturmgewehr, Maschinenpistole oder Scharfschützengewehr, muss man sich für eine Antriebsart seiner zukünftigen Softairwaffe entscheiden. Wenn man sich die Seite durchgelesen hat, ist man weiter oben bereits schon auf die "Arten von Softairwaffen" gestoßen. Darunter lassen sich folgende Antriebsarten auffinden: Spring, Gas und AEG.

AEGs besitzen einen akkubetriebenen Elektromotor, der über ein Getriebe eine Schraubfeder mit Hubkolben spannt. Immer wenn der Abzug betätigt wird, spannt der Motor die Feder und gibt sie wieder frei. Diese Antriebsart wird vorallem bei Sturmgewehren, Maschinenpistolen und vollautomatischen Pistolen verwendet. Bei einer AEG wird ein Akku plus Ladegerät ermöglicht. Bei geringen Temperaturen um die 0°C sind diese Softairwaffen allerdings nur eingeschränkt einsatzfähig.

Springs also Federdruck Softair Waffen, auch Spring Port Guns genannt. Nutzen die Energie von einer Handgespannten Schraubenfeder. Das bedeutet das man nach jedem Schuss, die Softairwaffe von Hand aus wieder nachladen muss. Diese Antriebsart wird vor allem bei Scharfschützengewehren und Schrotflinten verwendet.

Gas Softair Waffen beschleunigen die Softair Munition mittels Treibgas wie zum Beispiel Propangas oder CO2. Man unterscheidet hier bei zwischen Gasbetriebenen Softairwaffen mit oder ohne Blow Back Funktion. Gastbetriebene Softairwaffen mit Blockback Funktion bezeichnet man als Gas Blow Back Airsoftwaffen (GBB) und eine Gas Softair ohne Blockback Funktion als Non Blow Back Airsoftwaffe (NBB). Die Blow Back Funktion bewirkt, dass sich der Schlitten einer Pistole bei jedem Schuss vor und zurück bewegt, wodurch ein sehr realitätsnaher Eindruck der Airsoft mitgeliefert wird. Jedoch wird durch diese Funktion viel mehr Gas verbraucht, als bei einer NBB.

Diese Softairwaffen werden meist mittels CO2 betrieben und wird vor allem bei Sturmgewehren, Maschinenpistolen, Pistolen aber auch Scharfschützengewehren verwendet. Gas Softairs, sowohl bei CO2 als auch bei Propangas, haben bei 4 °C einen doppelt so niedrigen Druck wie bei 30 °C. Hierbei emphielt der Softairshop 24 bei höheren Temperaturen zu spielen. Das Gas wird in das Magazin eingefüllt, setzt also das tragen einer Gasflasche bzw. eine CO2 Kartusche. Nahezu alle Gas Softair haben mehr als >0,5 Joule. Sind dementsprechend ab 18 Jahren!

Man sollte immer darauf achten, wie viel Joule auf dem geplanten Spielfeld erlaubt sind.

Zusammenfassung: Du weißt wie viel Energie die Softairwaffe deinem Alter entsprechend aufweisen sollte. Du hast festgelegt mit was für einer Waffe du spielen möchtest und mit welchem Antriebssystem sie ausgestattet sein soll. Mit diesen Kriterien solltest du dazu in der Lage sein, dich nach einer geeigneten Softairwaffe umzuschauen. Auf unserer Seite Softairshop 24 findest du unter anderem auch einige Angebote, die dir zusagen könnten.

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2017